Kosten

Guter Klang für jedes Budget.

Ein gutes Hörgerät muss nicht teuer sein, trotzdem hat es seinen Preis. Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für Hörgeräte bis zu einem bestimmten Betrag. Private Krankenversicherungen tragen die Hörgeräteversorgung ganz oder teilweise. Der Festbetrag der gesetzlichen Krankenkassen ist ausreichend für eine zweckmäßige Versorgung. Für ein modernes Hörgerät, das allen Bedürfnissen gerecht wird und jede Hörsituation optimal meistert, muss der Versicherte die Restkosten als Eigenanteil übernehmen.

Transparent und nachvollziehbar.

Wir führen ein breites Sortiment hochwertiger Hörgeräte und Hörsysteme in unterschiedlichen Preis- und Leistungsklassen. Gemeinsam mit Ihnen wählen wir das optimale Gerät aus. Damit Sie genau wissen, welche möglichen Kosten auf Sie zukommen, erstellen wir einen Kostenvoranschlag über Ihren Eigenanteil. Beim kostenlosen Probetragen entscheiden Sie, welches Gerät am besten zu Ihrem Hörverlust, Ihren Anforderungen und Ihrem Alltag passt. Erst wenn Sie vollkommen zufrieden sind, schließen wir den Kauf ab. Selbstverständlich übernehmen wir auch die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse für Sie.

Welche Leistungen sind im Kaufpreis enthalten?

Der Zuschuss der Krankenkassen umfasst die technische Ausstattung, alle erforderlichen Hörtests zur akustischen Anpassung, die Beratungsleistung, die Anfertigung der Otoplastiken, das kostenlose Probetragen sowie die Nachsorge und Pflege.

Unser Service für Sie.

Damit Ihr Hörgerät immer einwandfrei funktioniert und gut sitzt, braucht es regelmäßig Pflege. Alle Serviceleistungen wie Reinigung, technische Kontrolle, Veränderungen der Einstellungen und das Wechseln des Schallschlauchs sind im Kaufpreis enthalten – und damit zukünftig kostenfrei.

Sie haben Fragen zum Hörgerätekauf, zu Kassenleistungen und Zuzahlungen? Wir beraten Sie gern.